Über Survivors Home

Ein CancerSurvivor ist derjenige, der Begeisterung für das Leben spürt und Akzeptanz für die Krankheit hat.

Sabrina Scherbarth

Unser Anliegen

Die gemeinnützige SURVIVORS HOME FOUNDATION hat das Ziel, den Austausch beim Umgang und Leben mit Krebs zwischen langzeitüberlebenden CancerSurvivorn und Neudiagnostizierten zu fördern und sie in dieser herausfordernden Situation nicht alleine zu lassen.

Wir setzen innovative Projekte im Sinne von „Träumen, Reden & Leben“ in die Welt. Zu diesem Zweck entsteht ein kreativer Ort im Herzen Berlins, in dem Krebsbetroffene und deren Angehörige ein Zuhause finden: SURVIVORS HOME.

Um das Leben und nicht die Krankheit in das Zentrum der Betrachtung zu stellen, schaffen wir ein außergewöhnliches Angebot mit Dialogformen, Kunst- und Kulturprojekten, Bewegungsimpulsen, Ernährungskonzepten, psychoonkologischem Support und vielen weiteren außergewöhnlichen Aktivitäten.

Unser gewachsenes Netzwerk von Experten, Patientenorganisationen, Institutionen und Verbänden, Politik und Meinungsbildnern ist für unsere Zielsetzungen ausgesprochen wertvoll. Ein hochkarätig besetzter Expertenbeirat steht begleitend und beratend zur Seite.

Das Zuhause

SURVIVORS HOME bietet eine geschützte Atmosphäre für Krebsbetroffene und deren Angehörige. Die Gäste erhalten die Chance, in vertrauensvoller Umgebung ihren Gedanken freien Lauf zu lassen, Fragen zu stellen, sowie Sorgen und Bedürfnisse zu äußern. Die Aktivitäten der CancerSurvivor mit ihren beeindruckenden Lebensgeschichten sind dabei eine wertvolle und unverzichtbare Unterstützung.  Mit ihrer beherzten Art machen sie neudiagnostizierten Menschen Mut, sich dem Leben wieder anzuvertrauen und das „zurück ins Leben“ aktiv zu gestalten.

Das Zusammenspiel aus Atmosphäre, Ambiente, Aufmerksamkeit und Erfahrung ermöglicht es, ein Zuhause zu erleben, das zugleich ein Wohlfühlort zum Träumen, Reden und Leben ist.

Ein Vorgeschmack: Die langjährige Erfahrung der Initiative Cancer­Survivor fließt in die derzeitige Raum­konzeption ein (Fotos entsprechen Planungsstand 03/2021)

Berlin

Im Herzen der Stadt

Im traditionsreichen Gründerzeithaus der Bundesallee, Ecke Hildegardstraße, welches ein halbes Jahrhundert im Besitz der Familie Hahn war, ist im Erdgeschoß ein besonderer Ort der Begegnung entstanden. Helle und offene Räume im Loft- und Ateliercharakter laden an über 200 Tagen im Jahr dazu ein, mit kreativen und außergewöhnlichen Angeboten belebt zu werden. Schauen Sie selbst und probieren Sie das Angebot doch einfach aus, Lebensfreude wird dabei garantiert!

Das Büro

Seit Anfang 2021 befindet sich die Foundation in den neugestalten Räumen der Hildegardstraße. Von hier aus planen und gestalten wir fortlaufend die Nutzung der Begegnungsräume, betreuen das Haus und verwalten die Immobilie.

Wir sind wochentags in der Zeit von 10 bis 16 Uhr zu erreichen. Wenn Sie mehr zu unseren Aktivitäten und zu SURVIVORS HOME erfahren wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

Podest Roter Sessel

Unter einem Dach

Fachliche Expertise und Angebotsvielfalt

Neben der Foundation befinden sich noch zahlreiche Einrichtungen mit engagierten Experten im Hause, welche erfolgreich miteinander vernetzt sind und die Aktivitäten von SURVIVORS HOME bestens ergänzen. Hierzu gehören unter anderem:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von SoundCloud zu laden.

Inhalt laden

Das Interesse

Die ersten Aktivitäten von SURVIVORS HOME stoßen bereits jetzt auf großes Interesse. Stephan Pregizer wurde von Professor Dr. Jürgen F. Riemann zur bisherigen Entwicklung der Initiative CancerSurvivor und den Zielsetzungen der SURVIVORS HOME FOUNDATION befragt. Riemann ist Kuratoriumsmitglied der Deutschen Krebsstiftung. Das Interview enthält Auszüge aus einem Podcast für die Stiftung Lebensblicke.

Der Expertenbeirat

Prof. Michael Bamberg

Beiratsvorsitzender

Langjähriger Vor­stands­vor­sitzender der Deut­schen Krebs­stiftung, Leiten­der Ärzt­licher Direk­tor der Uni­klinik Tübingen

Katrin Voland

Stellv. Beiratsvorsitzende

Cancer­Survivor, Dozentin für Erwach­senen­quali­fizierung, Forschungs­gruppenmitglied im Projekt „FamGesund“, Initiatorin „Bewegte Frauen“, Berlin

Dr. Ralf Kohlhepp

Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer, Dresden

Prof. Anja Mehnert-Theuerkauf

Lehrstuhl für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie am Uniklinikum Leipzig

Ines Simon

CancerSurvivor, erfahrene Hotelmanagerin und Netzwerkerin, Wolfsburg

Prof. Andrew Ullmann

Bundestagsabgeordneter, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie, internistische Onkologie und Infektiologie an der Uniklinik Würzburg

Survivors Home Foundation

Stephan Pregizer

Geschäftsführender Vorstand der Survivors Home Foundation gGmbH, Moderator, Initiator Cancer Survivor – Menschen mit Krebs

Sebastian Röder

Co-Initiator Survivors Home Foundation gGmbH, Medienexperte, Geschäftsführer Cancer Survivor – Menschen mit Krebs

Die Kooperation

Krebs ist längst zu einer Volkskrankheit geworden und gehört mit seiner häufigen Verbreitung zu den wichtigen gesellschaftlichen Themen. Gleichzeitig lassen sich aber nach wie vor Stigmatisierungen, Ausgrenzungen und Sprachlosigkeit beobachten. Diesen Widerspruch aufzulösen hat sich die Initiative der Cancer Survivor – Menschen mit Krebs mit ihrer digitalen Plattform zum Ziel gesetzt. Kooperationspartner hierbei ist die Stiftung Deutsche Krebsgesellschaft.

Es wird als wichtiges und langfristiges Kernanliegen angesehen, vermeintlich unaussprechliche Thematiken aufzugreifen, um so Stück für Stück das Tabu abzubauen, dass nach wie vor bei der Auseinandersetzung mit der Diagnose Krebs von Patienten, Angehörigen, Freunden und Arbeitskollegen und der Gesellschaft verbunden ist.

Die enge Zusammenarbeit der SURVIVORS HOME FOUNDATION mit der Initiative CancerSurvivor und Organisationen, wie der Deutschen Krebsstiftung sind ein wichtiger Baustein für die Intentionen und zielgerichtete Arbeit der Foundation.

Vimeo

Wir binden unsere Videos über die Plattform Vimeo ein. Bei Abspielen des Videos findet eine Datenübertragung in die USA statt. Mit Anklicken des Buttons “Jetzt Video ansehen” willigen Sie in eine entsprechende Datenübertragung in die USA und somit in ein datenschutzrechtlich “unsicheres Drittland” ausdrücklich ein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derzeit eine Übermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne Garantien erfolgt, was mit entsprechenden Risiken (Zugriff auf Daten durch US-Behörden) einhergeht. Näheres entnehmen Sie bitte unserer
Datenschutzerklärung.

Jetzt Video ansehen