Auch wenn Sie sich bis jetzt noch nicht an Yoga herangewagt haben, können Sie in dieser Stunde erste Versuche wagen. Stuhl-Yoga erfordert keine Yoga-Erfahrung, und zudem verleiht Ihnen der Stuhl Sicherheit bei den einzelnen Haltungen und Bewegungs­abläufen. Die Übungen auf dem Stuhl helfen Ihnen Stabilität im Rücken aufzubauen und gleichzeitig mehr Beweglich­keit zu erlangen, um kraftvoll und aktiv zu werden. Durch die Kräftigung der Bauch­decke geben Sie Ihren Bauch­organen Halt, wodurch wiederum dein Rücken entlastet wird. So entwickeln Sie eine Balance an der gesamten Rumpf­muskulatur und kräftigen gleichzeitig Arme und Beine. Ebenso können Sie eine innere Aufrichtung erfahren, die Ihnen Mut und Selbstvertrauen schenken.

Alles was Sie benötigen ist ein Stuhl ohne Armlehnen oder ein stabiler Hocker

Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung, im Winter warme Socken

Um uns in den langer­sehnten Frühling einzu­schwingen, beginnen wir diese Yoga­sequenz mit reinigenden, ruhigen und bewegten Atem­übungen sowie Asanas mit Betonung auf einen verlängerten Ausatem. Diese bewirken ein körper­liches Wohl­gefühl, indem sie eine verbesserte Ausscheidung von Stoff­wechsel­end­produkten und Körper­entsäuerung unterstützen.

Danach wecken wir mit sanften Dehnungen und kräf­tigenden Übungen, die ruhig und kontrolliert ineinander fließen, all unsere Lebens­geister. Dabei wird die Muskulatur gedehnt, die Gelenke mobilisiert und die Meridiane angesprochen. Eine bewusste und intensive Atmung begleitet diese Yoga­praxis um neue Energie für den nahenden Frühling zu sammeln.

Bitte mitbringen:

Bequeme Kleidung, ggf. warme Socken

In dieser Sequenz laden wir Sie ein, zu mehr Entschleu­nigung und Entspannung im Alltag zu finden. Sollten Sie sich während einer Akut­phase oder einer Behand­lung energie­los fühlen, können Sie nach dieser Yoga­praxis wieder Kraft schöpfen, sobald Ihr Körper aufgestaute Spannung loslässt. Das Bewusst­sein auf den Atem zu lenken und diesen zu führen, unter­stützt Sie dabei.

Die einzelnen Bewegungs­abläufe und Haltungen können Sie gut an Ihre momen­tanen Bedürf­nisse anpassen. Halten Sie hierfür bitte ein paar Hilfs­mittel wie Kissen und Decken bereit, die Sie zusammen­legen oder rollen können. Wenn Sie sich wohl und sicher fühlen, fällt es Ihnen leichter loszu­lassen.

Bitte mitbringen:

Bequeme Kleidung, ggf. warme Socken

Wir laden Sie zu einer Yoga-Praxis ein, die Ihre innere Flamme, das Agni, nährt. Eine Kraft, die in unserer Körper­mitte ruht und durch gezielte Yoga­übungen angeregt und gestärkt wird. Sie schenkt Stabilität und gibt Führung in heraus­fordernden Zeiten. Ebenso regt sie auf körper­licher Ebene den Stoff­wechsel und die Verdauung an, sodass eine entlastende und reinigende Wirkung entfaltet wird.

Der Satz ‚In der Ruhe liegt die Kraft‘ nimmt dabei eine besondere Bedeutung ein. Mit Atem­übungen die auf die Körper­mitte zielen, langsame dabei kräftigende Flowes sowie stabili­sierende Haltungen finden Sie Zugang zu Ihrer ureigenen inneren Kraft. Durch diese gelangen Sie auch mental zu mehr Sicherheit und stabili­sierender Zentriertheit.

Bitte mitbringen:

Bequeme Kleidung, ggf. warme Socken